Stefan Kurzo

IMG_0345.JPG

Stefan Kurzo

geboren am 4. Juni 1973

Wohnort                         

Murtenstrasse 2, 3270 Aarberg

Musikalischer und beruflicher Werdegang

Stefan Kurzo studierte am Konservatorium Bern. 2001 schloss er das Lehr- und Orchesterdiplom mit dem Prädikat "sehr gut" ab. Musikalisch bewegt er sich seit vielen Jahren in der Brassband Szene. Er spielte u.a. in den Brassbands Täuffelen, Biel, Bürgermusik Luzern, Swiss Army Brassband und machte auch Abstecher nach England (Rothwell Temperance Band und Leyland Band). Er konnte bereits viele Erfolge feiern, z.B. 2003 Solochampion am Swiss Entertainment Contest als erster Schlagzeuger auf Fellinstrumente (Timpani), 2005 1. Platz am British National Contest mit Leyland Band sowie an nationalen Wettbewerben (Montreux, Swiss Open, U-Brass mit der BML). Er arbeitete als Zuzüger in den Symphonie Orchestern Bern und Biel. Während zwei Jahren war er Mitglied des Art Percussion Ensemble Bern. Im Jahre 2005 zog es ihn erstmals nach Asien, wo er eine Stelle als Solopauker im Beijing Symphony Orchestra erhielt. Dort spielte er bis Mitte 2009. Heute arbeitet er wieder als Schlagzeuglehrer und dirigert die Musikgesellschaften  Detligen sowie die Jugendmusik Ostermundigen. Daneben spielt er regelmässig im 21st Century Orchestra Luzern sowie in diversen Bands. Seit vielen Jahren setzt sich Stefan Kurzo für die musikalische Jugendförderung ein. So war er Mitbegründer der Seeländer Jugend Brass Band. 2013 trat er in die Musikkommission der NJBB sowie in den Vorstand des Seeländer Blasmusikverbandes (Ressort Jugend) ein.